Zum Inhalt springen
Österreich • Roadtrip

Roadtrip durch Österreich

Florian Hafner

Starte jetzt deinen Roadtrip durch Österreich!

Land der Berge, Seen und Kaiserschmarrn!

 
Österreich ist seit langem als eines der schönsten Reiseländer bekannt, und das aus gutem Grund! Es ist ein Land voller natürlicher Schönheit. Von Berglandschaften bis hin zu kristallklaren Seen – Österreich ist perfekt für Camping-Reisen. Wenn Sie einen Roadtrip durch Österreich mit dem Campingbus planst, dann ist unsere Reise genau eine schöne Inspiration für dich! Wir haben Informationen über verschiedene Campingplätze, Restaurants und Aktivitäten in Österreich zusammengestellt, zusammen mit Geheim-Tipps für ein ultimatives Camping-Erlebnis für Familien und Freunde.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Roadtrip durch Österreich

Servus! Na, Lust bekommen? Sehr gut! Wir haben dir einen kleinen Roadtrip durch Österreich zusammengestellt. Solltest du also nicht gerne Routen planen oder einfach nur nach einer Inspiration oder ein paar Anregungen gesucht haben, dann solltest du unbedingt weiterlesen.

Badespaß am Wörthersee

Starte deinen Roadtrip in Kärnten, genauer gesagt in Klagenfurt am Wörthersee, wo du dir auch deinen myvanture Campingbus mieten kannst. Das schöne Kärnten ist das südlichste Bundesland Österreichs und ist bekannt für seine beeindruckenden Berge und Seen. Ein Muss ist der türkisblaue Wörthersee. Im Sommer erreicht er Temperaturen bis zu 28 Grad. Wassersportarten aller Art von Wakeboarden über Wasserski bis hin zur Trendsportart Stand Up Paddeln lassen sich rund um den See ausprobieren. Weitere Seen, die zwar kleiner sind als der Wörthersee, aber definitiv einen Besuch wert sind, sind beispielsweise der Klopeinersee, der Forstsee, der Faaker See, der Weißensee und der Millstättersee.

Karnischer Höhenweg

Die zahlreichen Berge und Gebirgsketten in Kärnten lassen vor allem das Wanderherz höher schlagen. Ob leichte Familienwanderungen oder abenteuerliche Alpinwanderungen, in den Karawanken ist jeder Gipfelstürmer willkommen. Eine sehr empfehlenswerte Wanderung ist der Karnische Höhenweg, der auch als Friedensweg oder „Via della pace“ bezeichnet wird. Der Höhenweg bietet ein einzigartiges Erlebnis für Wanderer, Kletterer und Naturliebhaber. Durch seine Vielfalt gehört er zu den schönsten Weitwanderungen Europas. Genauere Informationen über die Weitwanderungen findest du hier
Zum Karnischen Höhenweg

Campingplätze gibt es in Kärnten genügend. Vor allem rund um die Seen findest du verschiedene Plätze, die du mit deinem Campingbus anfahren kannst. Unter Kärnten.at findest du eine Liste an Campingplätze und kannst dir direkt über die Seite einen Stellplatz sichern. Du findest dort außerdem weitere Reiseziele und Aktivitäten, die du in deinen Roadtrip mit einplanen kannst.

Campingplätze:

  • Breznik – Turnersee
    Unternarrach 21, 9122 St. Kanzian am Klopeiner See
  • Strand Pension Brückler – Camping Brückler Nord
    Paschischen 5, 9074 Keutschach am See

Restaurants:

  • Buschenschank Falkner
    Thurnerweg 1, 9062 Moosburg
  • Okto Dining
    Pischeldorfer Str. 139, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

Strecke bis zum nächsten Spot:

  • 2h 33min, 185km

Weitere Sehenswürdigkeiten

myvanture VW California Coast mieten

Tscheppaschlucht

Die Tscheppaschlucht ist eine tiefe Schlucht mit steilen Felswänden, einmaliger Fauna und tosenden Wasserfällen. Durch die Lage und das Umfeld ist die Tscheppaschlucht vor allem an heißen Sommertagen ein ideales Reiseziel und das nicht nur für Erwachsene. Kinder sind herzlich willkommen! Gutes Schuhwerk ist allerdings ein Muss, denn durch die Schlucht führen kleine Wege, Leitern und Steige, die durchaus glatt und rutschig sein können. Der Höhepunkt der Wandertour ist der Tschaukofall mit dem Felsentor und am Ender der Tour wartet die berüchtigte Teufelsbrücke auf euch.
Hier geht’s zum Wanderweg

Waldspielpark

Auch sehr empfehlenswert ist der Waldseilpark in der Tscheppaschlucht. Highlight des Parks ist auf jeden Fall der Flying Fox quer über die Schlucht.   Höhenangst sollte man hier keine haben. Jede Menge Spaß ist bei dem Besuch aber auf jeden Fall garantiert.
Hier geht’s zum Waldseilpark

Meerauge

Das sogenannte Meerauge im Bodental, dass durch seine zahlreichen blauen Farbtöne an Meerwasser erinnert, ist ein durch einen Gletscher erzeugtes Toteisloch mit einem Teich in der Mitte. Die besondere türkise Färbung des Wassers verdankt man den dort lebenden Algen. Nach dem Besuch beim Meerauge kann man gleich weiter zur Märchenwiese wandern und wem es eher in die Höhe treibt der kann von dort aus gleich noch weiter auf die Ogris Alm wandern und die wundervolle Umgebung genießen. Eine Belohnung darf natürlich nach so einer Tour nicht fehlen. Der Gasthof Bodenbauer lädt auf schmackhaften Jausen und traditionelle Nachspeisen ein.

Affenberg

Eine weitere Attraktion für Groß und Klein ist der Affenberg auf Landskron. Ein Stück weit der Burgruine entfernt kann man ungefähr 160 Japanmakaken in Österreichs größten Affenfreigehege beobachten. Wer den Affen noch näher kommen will kann auch eine Privatführung buchen. Mit Extra Guide geht’s dann abseits der Wege entlang.
Privatführung am Affenberg

Sportlich unterwegs

Ob Raftig im Mölltal, Bouldern im Maltatal oder Bike Trails im Raum Villach. Kärnten hat nicht nur eine außergewöhnliche Landschaft und köstliche Kulinarik zu bieten, sondern lässt Aktionsport-Herzen höher schlagen.

Der mächtige Großglockner

Im Zentrums Österreichs größten Nationalparks, den Hohen Tauern, steht der majestätische Großglockner. Er ist mit 3.798 Meter der höchste Berg Österreichs. Eine beliebte Reiseroute ist die Hochalpenstraße, die entlang des Großglockner führt. Von dort aus kann man nämlich sehr gut die Pasterze, den längsten Gletscher der Ostalpen betrachten, die allerdings aufgrund der Folgen des Klimawandels leider immer weiter zurück geht.

Campingplätze:

  • Nationalpark-Camping Grossglockner
    Hadergasse 11, 9844 Heiligenblut
  • Nationalparkcaming Karls
    Burg 22, 9981 Kals am Großglockner

Restaurants:

  • Lucknerhütte
    Oberlohr Florian, Glor-Berg 17, 9981 Kals am Großglockner
  • Gamsalm
    Großdorf 85, 9981 Kals am Großglockner

Strecke bis zum nächsten Spot:

  • 1h 13min 67,4km

Weitere Sehenswürdigkeiten

Nationalpark Hohe Tauern

Die Glockner Region ist auf jeden Fall einen Ausflug wert. Besuche den Nationalpark Hohe Tauern und staune über die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Hier findet ihr alles Wissenswerte über die Hohen Tauern, außerdem jede Menge Aktivitäten und Ausflugsziele.
Hier geht’s zum Nationalpark Hohe Tauern

Weißsee

Wenn du dir schon den Großglockner anschaust, solltest du dir auch den Weißsee im Stubachtal ansehen. Der wunderschöne Bergsee mit beeindruckender Bergkulisse lädt zu einer idyllischen Wanderung ein.

Zell am See

Unterwegs lässt sich ein Zwischenstopp in Zell am See einlegen. Genieße die Altstadt bei einem gemütlichen Café oder mach eine Schifffahrt und betrachte von Wasser aus der wunderschönen Kulisse in der sich Zell am See, umringt von Bergen, befindet.

Liechtensteinklamm

Nur 43min entfernt von Zell am See befindet sich die Liechtensteinklamm in Pongau. Die Klamm ist einer die längsten, tiefsten und spektakulärsten Schluchten im Alpenraum. Das Highlight der Klamm ist die 30 Meter tiefe Wendeltreppe „Helix“, von der aus man ein beeindruckendes Naturschauspiel beobachten kann.
Hier geht’s zur Liechtensteinklamm

Fotografiere den beliebten Spiegelsee

In der Region Schladming – Dachstein befindet sich auf der Reiteralm der bekannte Spiegelsee. Der Gasselsee (der richtige Name des Spiegelsee) ist ein beliebtes Fotomotiv, da er bei windstillen Tagen das markante Dreigestirn des Dachsteins widerspiegelt. Von der Reiteralm aus gelangt man gleich zu mehreren Seen. Neben dem Spiegelsee kannst du auch den grünen Waldsee, den Untersee und den Obersee bewundern. Die grüne Steiermark bietet ein herrliches Wanderprogramm an. Wenn Du auch ein Foto von dir mit beeindruckender Bergkulisse willst, dann ist der Spiegelsee mit seiner schönen Landschaft der perfekte Ort dafür.
Hier geht’s zum Spiegelsee

Campingplätze:

  • Camping Dachstein & Pension Gsenger
    Hierzegg 26, 8972 Ramsau am Dachstein
  • Ramsau Beach mit Camping
    Schildlehen 128, 8972 Ramsau am Dachstein

Restaurants:

  • Reiteralmhütte
    Preunegg 51, 8973 Schladming
  • Gasselhöh Hütte – Reiteralm
    Reiteralmstraße 52, 8973 Schladming

Strecke bis zum nächsten Spot:

  • 1h 21min 71,9km

Weitere Sehenswürdigkeiten

Dachstein

Hast du Lust auf ein bisschen Nervenkitzel? Dann ist der Dachstein mit seinen 2.700 Meter, der höchste Berg der Steiermark, genau richtig. Der Berg bietet viele Attraktionen, wie zum Beispiel die Dachstein Hängebrücke, den Sky Walk oder die Treppe ins Nichts. Wenn du nicht ganz schwindelfrei bist, dann ist der Dachstein Eispalast vielleicht eher einen Besuch wert. Der Eispalast befindet sich im inneren des Gletschers. 6 Meter unter dem ewigen Eis erwartet dich eine mystische Welt aus Eis und Schnee.
Hier geht’s zum Dachstein

Kultur pur in Hallstatt

Der Weltkulturerbeort Hallstatt in idyllischer Lage ist ein sehr beliebtes Reiseziel und darf deshalb auf deiner Tour durch Österreich nicht fehlen. Ein malerischer Ort mit engen Gassen und geschachtelten Häuser lockt jedes Jahr Unmengen an Reisende aus der ganzen Welt zu sich. Die Entstehung dieses Ortes verdankt man den reichen Salzvorkommen. Die riesigen Salzkammern wurden dort schon vor mehr als über 4.000 Jahren entdeckt. Das sogenannte “weiße Gold” wird noch bis heute im ältesten Salzbergwerk der Welt oberhalb von Hallstatt abgebaut.

Mehr über Hallstatt

Mehr in Hallstatt

Campingplatz:

  • Camping am See
    Winkl 77, 4831 Obertraun

Restaurants:

  • Uferwirt Seeraunzn
    Obersee 41, 4822 Bad Goisern am Hallstättersee
  • Rudolfsturm
    Salzberg 1, 4830 Hallstatt

Strecke bis zum nächsten Spot:

  • 1h 30min 90,6km

Weitere Sehenswürdigkeiten

Nationalpark Gesäuse

Wer noch nicht genug Natur erlebt hat, kann bei der Rückreise auch noch den National Park Gesäuse im Ennstal besuchen. Hier findest du wilde Gewässer und steile Felswände. Durch das fehlende Einwirken der Menschen wachsen im Nationalpark eine Vielfalt an Pflanzen, die wegen ihrer Seltenheit auch unglaublich wertvoll sind. Wir bitten also jetzt schon um Rücksichtnahme und Achtsamkeit.

Hier geht’s zum Nationalpark Gesäuse

Strecke bis zum nächsten Spot:

  • 1h 35min 73,3km

Grüner See

Das letzte Reiseziel auf unserer Route ist der smaragdgrüne Grüner See in der Steiermark, der ein einzigartiges Naturschauspiel darstellt. Jedes Jahr nach der Schneeschmelze füllt sich der See mit glasklarem Schmelzwasser von den naheliegenden Bergen. Der See erstrahl in wunderschönen Farben. Ein wundervoller Anblick der Natur und ein fantastischer Abschluss bevor es wieder zurück nach Kärnten geht.
Hier geht’s zum Grünen See

Campingplätze:

  • Campingplatz Forstgarten
    Gstatterboden 105, 8912 Johnsbach

Restaurants:

  • Oberst-Klinke-Hütte
    Weg Zur Klinke-Hütte Krumau 2, 8911 Admont
  • Gerald Wenninger
    Oberort 46, 8612 Tragöß-Oberort

Strecke bis zum nächsten Spot:

  • 2h 27min 180km
Schau aufs Land Logo

Roadtrip durch Österreich: Buche deinen Stellplatz gleich dazu!

Mit dem digitalen Stellplatzführer „Schau aufs Land“ findest du über 350 idyllische Stellplätze bei nachhaltigen Bauernhöfen, Weingütern und Manufakturen in Österreich.

Heimfahrt nach Klagenfurt am Wörthersee vom Roadtrip durch Österreich

Fazit: Roadtrip durch Österreich

Der Roadtrip durch Österreich steckt voller atemberaubender Landschaften, aktionreicher Aktivitäten und vielseitiges Kulturangebot. Es müssen nicht immer stundenlange Autofahrten sein für Meeresblick mit Möwenakustik. Auch wenn nicht viele Urlaubstage vorhanden sind wirst du erstaunt sein, wie wunderschön ein Roadtrip in Österreich sein kann!

roadtrip planen