Zum Inhalt springen
Camping Tipps

Wellness Camping: Das solltest du darüber wissen!

Lisa

Ist Wellness Camping der neue Wellness-Trend? Wir denken schon. Falls du noch nie etwas von dem Begriff gehört hast: Es handelt sich um eine Kombination aus einem oder mehreren Besuchen in einer Therme und Urlaub mit dem Wohnmobil. Es kann zu jeder Jahreszeit stattfinden, aber in den kälteren Monaten ist es sehr empfehlenswert. Wir verraten dir, wie es funktioniert, warum wir es so lieben und wo sich einige der schönsten Wellness Campingplätze befinden.

Wellness Camping: Inhalt

  1. Was ist Wellness Camping?
  2. Warum solltest du es ausprobieren?
  3. Welches Wohnmobil ist besonders geeignet?
  4. Was gehört auf deiner Packliste?
  5. Welche Vorteile gibt es beim Wellness Camping?
  6. Welche Nachteile gibt es beim Wellness Camping?
  7. Wo finde ich Campingplätze?
  8. Fazit: Wellness Camping

Was ist Wellness Camping?

Den ganzen Tag in einer Wellness-Oase liegen und in Aroma-Sauna genussvolle entspannen oder den beheizten Außenpool ausprobieren. Der Hauptfokus beim Wellness Camping liegt in der Ruhe und in der Entspannung. Wenn du mit deinen Kindern verreist, kannst du genauso Wellness Camping machen. Hierbei empfehlen wir Thermen aufzusuchen, die auch Kinderprogramm anbieten.

Warum solltest du es ausprobieren?

Wenn du gerade auf einem Roadtrip bist und die Reise entspannt ausklingen lassen willst, oder Auszeit von beruflichem Stress nehmen willst, können wir dir Wellness sehr empfehlen. Hierbei kannst du neue Energie tanken und nach dem Thermenbesuch musst du nicht gleich nach Hause fahren. Insbesondere zu grauen Wintertagen oder wenn es den ganzen Tag regnet – kann ein Tag in der Terme ein schöner Ausgleich sein.

Welches Wohnmobil ist besonders geeignet?

Wir empfehlen so einen Campingurlaub im Herbst oder Winter zu machen, daher wäre der Grand California sehr für das campen geeignet. Mit diesem Wohnmobil kannst du auch ohne einen Campingplatz einige Tage – kommt auf deinen Frischwasser-, Batterie- und Gasverbrauch an – einige Tage autark stehen. Der Grand California ist mit einem Bad mit Toilette, Küchenzeile mit Kühlschrank und zwei Betten ausgestattet. Kalte Füße im Winter? Keine Spur davon! Dank des Gasbetriebs kannst du die Standheizung im stehenden Zustand des Fahrzeugs betätigen und in der Dusche mit Warmwasser duschen. Ein Traum für jeden Wintercamper, der auch mal für paar Tage in die Therme will.

Was sollte auf deiner Packliste stehen?

Viele Thermen haben einen Schwimmbereich, wobei passende Badebekleidung benötigt wird, jedoch bieten die meisten Resorts Handtücher und Bademäntel an. Besonders, wenn du vorhast in Saunas zu gehen, empfehlen wir dir, keine eigenen Handtücher zu verwenden. Den Schweißgeruch könnte im Wohnwagen etwas streng riechen.

Badebekleidung

Bikini und Badehose nicht vergessen! Viele Thermen haben auch Schwimmbecken und Rutschen. Wer sich den Badespaß mit der Familie nicht entgehen lassen will, sollte Badebekleidung mitnehmen.

Handtücher & Bademantel

Besonders, wenn man in die Sauna gehen möchte, sollte man nicht seine eigenen Handtücher verwenden. Bei den meisten Thermen kann man direkt beim Kauf des Eintritts auch Handtücher und Bademäntel ausleihen. Niemand will nachträglich den Schweißgeruch im Wohnmobil.

Salz für Dampfbad

Wenn du das volle Wellness-Erlebnis haben willst, nimm Salz für Ihr Dampfbad mit. Du kannst Stein- oder Meersalz verwenden – beide sind geeignet und haben unterschiedliche Wirkungen auf den Körper. Viele Menschen schwören auf Salz aus dem Toten Meer. Der hohe Mineralgehalt soll vor allem die Durchblutung fördern.

Früchte & Snacks

Du möchtest die Wellness-Oase nicht so schnell verlassen. Denk daran, vorher ein paar Früchte und Snacks einzukaufen, damit du deine Entspannungszeit nicht verkürzen musst.

Flüssigkeit

Besonders nach dem Wellness solltest du viel Wasser trinken. Denn dein Körper ist während dem saunieren dehydriert worden und braucht Flüssigkeit, um sich zu erholen. Außerdem hast du durch das Schwitzen Mineralstoffe verloren, wieder aufgefüllt werden sollten.

Welche Vorteile gibt es beim Wellness Camping?

Danach wirst du dich wieder energiegeladen und erfrischt fühlen. Du kannst rechnerische Tage überbrücken und bei schönerem Wetter deine weitere Reise weiterführen. Teilweise ist das übernachten am Campingplatz günstiger als so manches Hotelzimmer. Manche Thermen haben auch gar kein Hotel, das direkt daneben liegt.

Was sind die Nachteile von Wellness Camping?

Das ist eine tolle Alternative für zwischendurch, aber nicht geeignet für mehrere Wochen. Es könnte mit der Zeit eintönig werden, wenn es kein anderes Angebot – wie sportliche Aktivitäten, kulturelles Angebot, etc. – genutzt werden. Es zählt auch eher zum luxuriösen Camping, da die Eintrittspreise für eine Familie mit Kindern auch die Reisekasse sprengen könnte. Wir empfehlen, die Nebensaison als Reisezeitraum in Erwägung zu ziehen.

Wo finde ich Campingplätze?

Space Camping

Luxusurlaub in der Natur und in Ruhe

 

Tirol Camp Fieberbrunn

Inmitten der Bergwelt der Kitzbüheler Alpen.

 

Camping im Fassatal

Campingplatz in den Dolomiten

 

Eienwäldli

Das Ganzjahresziel für Geniesser, Wellnessurlauber und Sportler in Engelberg.

 

Alpsee Camping

Am großen Alpsee in mitten der Allgäuer Naturlandschaft mit Blick auf die Berge.

Fazit: Wellness Camping

Beim Wellness-Camping geht es in erster Linie darum, sich zu entspannen und die Natur zu genießen. Es ist eine perfekte Gelegenheit für Paare und Familien mit Kindern, aber auch für Singles oder Freunde, die gemeinsam Zeit an einem ruhigen Ort verbringen wollen. Handtücher und Bademäntel kannst du einfach direkt im Spa ausleihen. Badesachen, ausreichend Flüssigkeit und Snacks sollten ebenfalls nicht fehlen, damit du deine Entspannungszeit nicht verkürzen musst. Neugierig geworden? Probier es einfach aus!