Zum Inhalt springen
Camping Tipps

Mobiles Arbeiten im Wohnmobil: Tipps, Tricks und Erfahrung!

Lisa

Du wolltest schon immer mal mobile arbeiten im Wohnmobil, aber weißt nicht, welches Wohnmobil passen würde, auf was du achten musst und wo du Stellplätze mit WLAN findest? In diesem Artikel verraten wir dir Tipps und Tricks für das Arbeitsleben im Wohnmobil. Camping ist eine gute Möglichkeit, sich vom Schreibtisch zu lösen oder für längere Zeit die Welt zu bereisen und daneben zu arbeiten. Außerdem ermöglicht das mobile Arbeiten jedem – der nur seinen Laptop braucht -, jederzeit und überall sein eigenes Büro mitzunehmen. Viele Campingplätze bieten einen Internetzugang vor Ort an – so müssen deine eine Besprechung nicht verschoben werden und du kannst ohne Unterbrechung weiter arbeiten.

Mobiles Arbeiten im Wohnmobil: Das solltest du darüber wissen!

  1. Was ist mobiles Arbeiten in einem Wohnmobil?
  2. Vor- und Nachteile des mobilen Arbeitens
  3. Tipps wie du dein mobiles Büro einrichtest
  4. Erfahrungen mit mobilen arbeiten im Wohnmobil
  5. Die schönsten Stellplätze mit WLAN

Was ist mobiles Arbeiten in einem Wohnmobil?

Mobiles Arbeiten im Wohnmobil bedeutet, dass du von überall aus nur mit deinem Laptop oder Smartphone arbeiten kannst. Auf diese Weise kannst du reisen und dein Büro überallhin mitnehmen. Manche Campingplätze und Stellplätze mit WLAN sind ideale Orte für mobiles Arbeiten. Teilweise gibt es auch Gemeinschaftsräume, in denen man aufhalten kann, um zu arbeiten.

Vor- und Nachteile des mobilen Arbeitens

Der Hauptvorteil ist, dass du von überall aus arbeiten kannst, ohne an einen bestimmten Arbeitsplatz gebunden zu sein. Der Nachteil des mobilen Arbeitens ist hingegen, dass man sich um die Internetverbindung oder WLAN kümmern muss, wenn man keinen Router besitzt. Es macht auch einen großen Unterschied, ob man im IT-Bereich oder als Schriftsteller arbeitet. Für jemanden, der ein paar Tage ohne Internet auskommen kann, ist es vielleicht einfacher.

Du reist alleine oder mit einem Partner? Es wäre sehr vorteilhaft, wenn du einen regelmäßigen Zeitplan aufstellst, um nicht durch Lärm (ein anderes Meeting läuft parallel) oder Aktivitäten (es wird nebenher gekocht) gestört zu werden. Deine Kinder sind mit an Board? Sorge für ausreichend Beschäftigung, während du noch einige Stunden arbeiten willst.

Tipps wie du dein mobiles Büro einrichtes

Internetverbindung bzw. Stellplatz mit Wlan

Wie schon bei den Vor- und Nachteilen erwähnt, solltest du Probleme mit fehlenden Internet vermeiden. Wenn du deinen Termine planst und Meetings einträgst, organisiere parallel dazu die passenden Stellplätze mit Wlan.

Stromquelle in der Nähe bzw. Camping-Batterie

Mit der Camping-Batterie kannst du autark im stehenden wie fahrenden Stunden des Wohnmobils dein Smartphone mit der 12V-Steckdose laden. Wenn du deinen Laptob aufladen willst und 230V-Stromspannung brauchst, musst du extern Strom zuführen. Achte regelmäßig auf die Anzeige der Camping-Batterie und lade due Batterie rechtzeitig auf.

Helligkeit & Licht

Wenn du in einem gut beleuchteten Bereich arbeitest, werden deine Augen es dir danken. Die meisten Wohnmobile haben viele Fenster im Inneren. Wenn es draußen bereits dunkel ist, solltest du nicht auf zusätzliches Licht verzichten. Manche Menschen begnügen sich mit dem Ambientelicht, während andere eine vollständige Innenbeleuchtung benötigen, um sich richtig konzentrieren zu können.

Wärme & frische Luft

In den meisten modernen Wohnmobilen kannst du die Temperatur über die Standheizung regulieren. Wenn viel gearbeitet wird, ist es auch wichtig, für frische Luft zu sorgen. Tipp: Wenn du zum Beispiel im Grand California die Fenster oder die Seitentüre öffnest. Solltest du davor die Standheizung deaktivieren.

Bequem & richtig Sitzen

Du solltest stets darauf achten, dass du aufrecht und gerade sitzt. Vor allem, wenn du einige Stunden in der gleichen Position verbringst. Mit der Ausrüstung der California Campingbussen kannst du problemlos mehrere Stunden an einem Schreibtisch arbeiten.

Erfahrungen mit mobilen arbeiten im Wohnmobil

Arbeiten im Wohnmobil? Ist Österreich bereit für mobiles Arbeiten? Gemeinsam mit Emma Wanderer haben wir Nicole Thurn, Claudia Falkinger, Christian Eberle-Abasolo und Lucas Hammerer mit einem Wohnmobil ausgestattet und remote arbeiten lassen. Die Mission war eine Woche ohne Arbeitsplatz zu arbeiten. Nach einer Woche haben wir uns in Hieflau am Nationalpark Gesäuse getroffen, Erfahrungen ausgetauscht und über die Zunkunft der Arbeitswelt diskutiert.

Dieser Artikel von Claudia Falkinger beschreibt ihre Erfahrungen mit dem mobilen Arbeiten im Wohnmobil.

Die schönsten Stellplätze mit Wlan

Hier findest du Campingplatze und Stellplätze mit Wlan die du ganz einfach mit dem Suchoptionen finden kannst.

Stellplatz.info

Es darf auch ein bisschen Luxus sein? Hier findest du besonders schöne Campingplätze mit Wlan.

Alb Camping

Campingplatz Natterersee

Caravan Park Sexten

Fazit: Mobiles Arbeiten im Wohnmobil

Viele Menschen haben festgestellt, dass mobiles Arbeiten eine hervorragende Möglichkeit ist, ihre Arbeitszeiten flexibel zu gestalten. Das Arbeiten vom Wohnmobil aus kann die gleiche Flexibilität bieten, aber du musst zuerst sicherstellen, dass es zu deinen Bedürfnissen passt. Das hängt davon ab, wie viele Personen mit dir reisen und ob sie während der Arbeit Ruhe haben wollen oder nicht. Wenn die ganze Familie mitfährt, solltest du dich vor der Abreise nach Campingplätzen mit WLAN und Aufenthaltsräumen umsehen, damit du auch wirklich zum produktiven arbeiten kommst.