Zum Inhalt springen
Kroatien • Roadtrip

Roadtrip durch Istrien: Diese Orte musst du gesehen haben!

Lisa

Istrien fühlt sich anders an als der Rest Kroatiens. Die dreieckige Halbinsel, die von den Römern „Terra Magica“ getauft wurde. Es ist die Heimat vieler faszinierender Kulturen und ausgeprägter Traditionen – in der istrischen Küche findest du einige köstliche Kreationen, die es nur in dieser Region gibt! Die Einheimischen sind sehr freundlich und ihre Leidenschaft für Gastfreundschaft ist in ganz Europa einmalig. Die atemberaubenden Regionen Istriens sind ein perfektes Ziel für alle, die dem Trubel entfliehen wollen. Der Norden, der von Gebirgsmassiven geprägt ist, bietet eine beeindruckende Landschaft, während das hügelige Landesinnere mit seinen sanften Hängen, die sich in alle Richtungen erstrecken, noch viel mehr Schönheit bietet. Der Süden ist ebenfalls voller wunderschöner Orte, aber es ist einfach genug, wenn man nur einige Lieblingsorte hervorhebt, darunter Novigrad, Pula, Medulin und unser persönliches Highlight Premantura. Auf unserem Du bist neugierig auf unseren Roadtrip durch Istrien geworden? Dann lies hier weiter.

Reiseroute:

  • Klagenfurt
  • Novigrad
  • Poreč
  • Rovinj
  • Pula
  • Medulin
  • Premantura
  • Kap Kamenjak
  • Vela Draga

Klagenfurt

Von unserem südlichsten Standort in Österreich beginnt die Reise mit dem Wohnmobil. Alles eingepackt, alle Mitfahrer sind startklar? Jetzt geht’s an’s Meer!

Auch wenn die Hinfahrt von Klagenfurt bis nach Novigrad mit drei Stunden Fahrtzeit etwas lang erscheint, werden die Mitfahrer mit atemberaubender Aussicht belohnt. Entweder du fährst über den Loibelpass in Richtung Leibach, Slowenien und dann weiter Novigrad oder nach Villach, über die italienisch/österreichische Staatsgrenze Richtung Udine und dann erst Novigrad.

Novigrad

Erster Halt. Erste Stadt. Novigrad, eine kleine Stadt auf der kroatischen Halbinsel Istrien, ist ein altes Fischerdorf, das sich in eines der schönsten Küstenjuwelen Europas verwandelt hat. Was macht es so besonders? Nun, zunächst einmal sind es die unzähligen Restaurants und Cafés entlang der Strandpromenade, die zum Verweilen einladen oder den ganzen Tag an den unberührten Sandstränden in der Sonne liegen! Zu den weiteren Attraktionen gehören viele phänomenale Ausflugsziele, die sich direkt vor den Toren Novigrads befinden und diese Region sowohl für Geschäftsreisen als auch für Familienurlaube perfekt machen. Der Urlaubsort Novigrad ist ein guter Ausgangspunkt, um viele der schönsten Sehenswürdigkeiten Istriens zu erkunden. Die Küstenstadt lockt seit Generationen Besucher mit ihren weißen Sandstränden, die von hohen Klippen, üppigen grünen Kiefernwäldern und kristallklarem Wasser gesäumt werden – vom Nachtleben ganz zu schweigen!

 

Roadtrip durch Istrien: Campingplätze in der Nähe von Novigrad

Poreč

Während die Strände und Buchten zum Schwimmen, Wassersport oder einfach zum Entspannen einladen, solltest du die Altstadt nicht vergessen! Poreč ist eine der wichtigsten Küstenstädte an der Westküste Istriens. Sie gehört seit 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe und beherbergt eine alte Basilika mit Marmorfußböden und byzantinischen Mosaiken, die noch heute zu sehen sind, weil sie nie mit Gemälden oder Fresken bedeckt wurden, wie so viele andere Kirchen in Europa zu dieser Zeit. Ein Highlight in Porea sind auch die weitläufigen Überreste der antiken Stadt mit ihren vielen Verteidigungsmauern – ein perfektes Beispiel dafür, wie alte Ruinen uns heute Einblicke in unser vergangenes Leben geben können. Die Region bietet eine Vielzahl von Wassersportarten, wie Surfen und Tauchen. Auch für Radfahrer gibt es ein ausgebautes Radwegnetz, das sich durch die Weinberge auf dem Weg ins Landesinnere schlängeln.

 

Roadtrip durch Istrien: Sehenswürdigkeiten um Poreč

Rovinj

Ein Urlaub in Istrien ist ohne einen Besuch in der Altstadt von Rovinj nicht vollständig. Diese malerische kroatische Stadt beherbergt nicht nur eine Fülle historischer Stätten, sondern auch einige wirklich zauberhafte Strände und ein schickes Nachtleben! Die Stadt hat für Touristen jeden Alters etwas zu bieten, egal wie lange dein Aufenthalt dauert – von der atemberaubenden Landschaft über die malerischen Gassen bis hin zum Sonnenlicht, das am Abend über die Berghänge fällt. Die bezaubernde Uferpromenade, an der Besucher tolle Cafés genießen oder die Aussicht von einem der vielen Aussichtspunkte genießen können – und das alles, während sie von der wunderschönen Adriaküste unseres Landes umgeben sind! Die Reise zum Golden Cap ist voller schöner Aussichten, egal ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Mit endlosen Traumstränden und tollen Wanderwegen bietet dir dieser Naturpark eine Flucht aus deinem Alltag!

Medulin

Der Ferienort Medulin liegt an der Südspitze Istriens, nur etwa 10 km südöstlich von Pula. Das ehemalige Fischerdorf hat sich in den letzten Jahrzehnten in ein modernes Urlaubsziel verwandelt und bildet zusammen mit den benachbarten Dörfern Pomer Banjole und Premantura eine beliebte Unterregion, die als „Medulinski zaliv“ bekannt ist. Entlang der Promenade gibt es Restaurants und Bars, die zu einem Spaziergang einladen. Sehenswert auf diesem Spaziergang sind historische Stätten wie Galerien mit Gemälden berühmter Künstler. Genieße die traditionelle istrische Küche und internationale Gerichte in den zahlreichen Restaurants, Konobas und Tavernen. Spezialitäten wie schwarzes Risotto, Krebssalat, köstliche Fuzi und natürlich die berühmten Trüffel sollten Sie sich vor Ort nicht entgehen lassen. Lass dir den romantischen Spaziergang durch die romatischen Gassen oder das aufregende Nachtleben nicht entgehen.

Roadtrip durch Istrien: Campingplätze in der Nähe von Medulin

Premantura

Die Stadt Premantura liegt an der Südseite Istriens, direkt an der Bucht von Pula. Das kristallklare blaue Meer und die weißen Sandstrände ziehen die Erholungssuchenden hierher; es ist schwer, sich nach einem Aufenthalt an einem dieser Strände nicht erfrischt zu fühlen! Die kleine Küstengemeinde bietet ihren Besuchern alles, was sie brauchen – einschließlich zahlreicher Restaurants, in denen du frische Meeresfrüchte genießen kannst, die am Morgen von Einheimischen direkt vor deinen Augen gefangen wurden. Ob du nun zum Fischen gehst oder ein Sonnenbad unter einem Sonnenschirm nimmst und einen Cocktail mit Blick auf die Kamenjak-Bucht schlürfst.

Roadtrip durch Istrien: Aktivitäten in der Nähe von Premantura

Kap Kamenjak

In der Region Istrien in Kroatien gibt es ein kleines, aber malerisches Kap. Das Kap Kamenjak an der südlichsten Spitze wird wegen seiner romantischen Lage und der beeindruckenden Aussicht auf die wunderschöne Landschaft mit ihren zerklüfteten Küsten und den atemberaubenden Buchten auch „Punta“ genannt. Du kannst in das geschützte Gebiet von 7 bis 21 Uhr besuchen. Wenn du nicht den ganzen Weg zur Bademöglichkeit gehen willst, kannst du mit dem Wohnmobil hineinfahren und auf einem der offiziellen Parkplätze abstellen. Das Tagesticket kostet etwa 80 Kuna, aber Fußgänger und Fahrradfahrer dürfen die Schönheit gratis genießen. Hier findest du nicht nur abgelegende Stränden mit Klippen sondern eine Safari Bar mit Köstlichkeiten wie Burger und einen Spielplatz für Kinder – es ist schwer, hier nicht mehr als nur einen Tag zu verbringen.

Vela Draga

Unser letzter Zwischenstopp vom Roadtrip durch Istrien führt uns ins Grüne. Vela Draga ist ein Naturschutzgebiet in Kroatien, das sich auf der Westseite des Učka-Naturparks befindet und seit 1963 geschützt ist. Seit 1998 steht es auch als geomorphologisches Naturdenkmal unter staatlichem Schutz, als die unglaublichen Canyons in diese Gruppe aufgenommen wurden, denn dieses Gebiet hat nicht nur geologische Besonderheiten, sondern auch wunderschöne Felsformationen. Vela Draga ist ein beliebtes Kletterziel für alle Schwierigkeitsgrade. Auch Wanderer werden mit spektakulären Aussichten im Učka-Naturpark belohnt.

Roadtrip durch Istrien: Campingplätze in der Nähe von Vela Draga

Roadtrip durch Istrien: Unser Fazit

Ein Roadtrip durch Istrien ist eines der lohnendsten Dinge, die du tun kannst. Während unseres Abenteuers entdeckten wir so viele tolle Orte, an denen wir anhalten mussten, um etwas zu essen und zu trinken oder einfach nur den Weitblick genossen haben. Unsere schönsten Erinnerungen an den Roadtrip durch Istrien waren Novigrad mit seiner atemberaubenden Altstadt, Premantura mit dem kristallklaren Meerwasser mit der versteckten Safari Bar und in Vela Draga die Kletterfelsen. Das war ein sehr empfehlenswerter und abwechslungsreicher Roadtrip und absolut für Familien, Aktivurlauber und Genießer geeignet.