Zum Inhalt springen
Camping Tipps

Urlaub am Bauernhof mit dem Wohnmobil!

Lisa

Ein Urlaub auf dem Bauernhof mit einem Wohnmobil ist die perfekte Möglichkeit, das Beste aus beiden Welten zu genießen und mit der Natur und dem Leben auf dem Bauernhof in Kontakt zu kommen. Du kannst die Gegenden erkunden, Einheimische treffen und traditionelle Dinge erleben, die du bei einem reinen Hotelurlaub nie zu Gesicht bekommen hättest. Neben zahlreichen Bauernhöfen, gibt es auch zahlreiche Stellplätze an Weingütern und anderen Betrieben, bei denen man mit Erlaubnis auf übernachten kann. In diesem Artikel gehen wir auf mehrere Gründe ein, warum Urlaub auf dem Bauernhof mit einem Wohnmobil so einzigartig ist!

Urlaub am Bauernhof: Inhalt

  • Natur & Landschaft
  • Kulinarik
  • Tradition
  • Wertschätzung
  • Tierische Freunde
  • Kinderparadies
  • Erholung & Aktivität
  • Frei stehen

Natur & Landschaft

Urlaub auf dem Bauernhof bietet die Möglichkeit, fernab vom Trubel der Stadt wieder in Kontakt mit der Natur zu kommen. Der Blick auf den Berghorizont, das Rauschen der Gebirgsbäche, saftig-grüne Wiesen und die herrliche Bergluft erfreuen täglich Körper und Geist. Viele Regionen rundum Bauernhöfe bietet nicht nur einen unglaublichen Ausblick auf die Natur, sondern hat auch im Bereich Freizeitgestaltung einiges zu bieten. Wer will nicht idyllisch campen, fernab von dem Massentourismus und Lärm?

Kulinarik

Einer der größten Vorteile bei einem Urlaub direkt auf dem Bauernhof. Doch wo könnten die Produkte frischer sein als direkt am Bauernhof. Wer sich für einen Stellplatz an einem Bauernhof, Weingut oder anderen Betrieb entscheidet, denen das Thema Nachhaltigkeit und Tradition am Herzen liegt. Bekommt man einerseits Einblicke in die traditionellen Rezepte, andererseits darf man sich auch an den frischen Bio-Produkten direkt vom Hof erfreuen. Damit kannst du die Nachhaltigkeit durch einen Einkauf unterstützen und wertschätzend reisen.

Tradition

Auf deiner Campingreise musst du auch nicht immer bei einem Bauernhof haltmachen. Du könntest auch an einer Alm kehrt machen und dich mit den Menschen vor Ort unterhalten. So könntest du interessantes zur Region, Bräuchen und Sitten sowie den regionalen Produkten erfahren. Achtung: Oft endet das Gespräch in geselliger Runde mit einem Stamperl Schnaps.

Wertschätzung

Wenn du deinen Urlaub am Bauernhof oder Weingut mit deiner Familie machst, solltest du Unbedingt – wenn es angeboten wird – eine Führung mitmachen oder bei der Produktion mithelfen. Besonders Kinder könnten große Freude dabei haben und gleichzeitig die Wertschätzung für selbstgerechtes Essen und Handwerk verstärken.

Tierische Freunde

Das schönste Erlebnis für Kinder in den Ferien auf dem Bauernhof ist sicherlich die Nähe zu den Tieren. Schweine, Kälber und Hühner sind auf Bauernhöfen sehr beliebt. Wie wäre es mit Spaß mit Kaninchen? Oder vielleicht kannst du in deinem Urlaub auf dem Bauernhof direkt beim Füttern der Alpakas helfen oder ein Pferd streicheln? Informiere dich vor der Anreise, ob dein nächster Bauernhof auch solche Angebote anbietet. Es könnte das Highlight für deine Kinder sein.

Kinderparadies

Ferien auf dem Bauernhof sind ein Paradies für Kinder. Auf Bauernhöfen kann man mit den Tieren spielen, sie füttern und sogar – wenn es der Hofbesitzer erlaubt – in die Ställe gehen. Wenn Ihr Bauernhof auch noch einen Vergnügungspark in der Nähe hat, was bei Urlaub am Bauernhof in Österreich keine Seltenheit ist, dann ist das etwas ganz Besonderes. Manche Bauernhöfe, Imker oder Weingüter bieten auch spezielles Kinderprogramm an, wobei sie nicht nur über die Produktion lernen, sondern auch mitmachen können.

Erholung & Aktivität

Entspannung inmitten der Natur und der Campingplatz liegt direkt an einer herrlichen Bergkette. Das ist es, was wir einen erholsamen Aufenthalt auf dem Bauernhof nennen. In der Umgebung findet man oft wunderschöne Wanderrouten, anspruchsvolle Mountainbike-Strecken und familienfreundliche Klettersteige. Wenn man es etwas ruhiger angehen lassen will, gibt es auf dem Hof oder in der Nähe Saunahäuser oder Badeseen.

Frei stehen

In manchen europäischen Ländern ist das wilde Campen größtenteils verboten. Es gibt nur wenige Aufnahmen, die man als Campingplatz nutzen kann. Wenn man um Erlaubnis von Eigentümern bittet, kann man auch auf Privatgrundstücken stehen. Urlaub am Bauernhof ermöglicht Wildcamping in vielen europäischen Ländern. Achte darauf, dass du die Grundregeln – wie Abfall mitnehmen, nichts beschädigen, keinen Lärm machen, kein offenes Feuer anzünden – einhältst. Mehr Informationen über das freie Stehen findest du hier.

Fazit: Urlaub am Bauernhof

Das Camping auf idyllischen Stellplätzen bei Bio-Bauernhöfen und anderen Betrieben kann deinen Campingurlaub sehr bereichern. Wenn du mit der Familie verreist, können sich deine Kinder austoben und viele neue Dinge lernen über Tradition und Kultur. Einerseits können sie bei manchen Betrieben mithelfen und lernen selbstgemachtes Essen und Handwerk wertzuschätzen, andererseits können sie sich in der Natur austoben und viel Zeit mit Tieren verbringen. Personen, die im Urlaub nach Ruhe und Ausgleich suchen und auf Menschenmassen und Stress verzichten können, wäre ein Urlaub am Bauernhof ebenfalls sehr empfehlenswert. Wenn du bei myvanture einen Campingbus oder ein Wohnmobil mietest, kannst du direkt deine Mitgliedschaft bei Schauaufsland dazu buchen. Ob Bauernhof, Weingut, Imkerei oder ein anderer Betrieb – hier kannst die Nachhaltigkeit und örtliche Betriebe unterstützen.