Zum Inhalt springen
Camping Tipps

Reisen in der Nebensaison: 12 Gründe sprechen dafür!

Lisa

Die Sommerreisezeit ist vorbei, und du hast immer noch Lust auf ein Abenteuer? Das ist kein Problem! Nutze die vielen Vorteile von Reisen in der Nebensaison, wie niedrigere Preise und weniger Menschenmassen. In diesem Artikel nennen wir dir 12 Gründe, warum es sich lohnt, in der Nebensaison zu reisen, und wie du deinen Urlaub günstiger gestalten kannst. Hol dir die Tipps und Anregungen, die du brauchst, und sichere dir dein Wohnmobil für deinen Roadtrip!

Reisen in der Nebensaison: 12 Gründe

  1. In der Nebensaison bekommt man leichter Urlaub
  2. Wohnmobile sind günstiger in der Off-Saison
  3. Beliebte Campinglpätze sind nicht ausgebucht
  4. Fähren oder Autozüge haben freie Plätze
  5. Sehenswürdigkeiten sind nicht überfüllt
  6. Attraktionen sind nicht monatelang ausgebucht
  7. Stark frequentierte Reiseziele sind fast leer
  8. Lokale Bevölkerung werden unterstützt
  9. Angenehme Temperaturen
  10. Reiseziel authentische erleben
  11. Spontanität und Änderungen
  12. Mehr Erholung und Ruhe

Reisen in der Nebensaison und leichter Urlaub bekommen

Dein Urlaub im Sommer hat nicht stattgefunden oder deine Kollegen waren bei der Planung ihrer freien Tage besser organisiert? Machen dir keine Sorgen. Es ist wesentlich einfacher, in der Nebensaison Urlaub zu bekommen, und du wirst mit vielen Vorteilen belohnt.

Wohnmobile sind günstiger in der Off-Saison

Reisen in der Nebensaison ermöglicht dir viel günstigere Mietpreise für Wohnmobile und Campingbusse. Das bedeutet, dass du dein Reisegeld für andere schöne Dinge einkalkulieren kannst wie Restaurantbesuche, Eintritte für Kulturangebote oder Souvenirs.

Beliebte Campinglpätze sind nicht ausgebucht

Für spontane Roadtrips bietet sich das Reisen in der Nebensaison sehr an! Selbst sehr beliebte Campingplätze sind nicht ausgebucht und Stellplätze können oft sehr viel günstiger gebucht werden, als in der Hauptsaison.

Fähren oder Autozüge haben freie Plätze

Nicht nur Campingplätze, sondern Tickets für Fähren und Autozüge sind viel leichter und spontan zu ergattern, wenn du in der Off-Saison mit dem Wohnmobil reist. Dein Roadtrip geht auf eine Insel wie Sardinien oder Korsika? Perfektes Reiseziel für die Nebensaison!

Sehenswürdigkeiten sind nicht überfüllt

Weder im Museum, in einer Galerie noch an einem historischen Ort, findest du in der Off-Saison Menschenmassen, die dir die Sicht auf Sehenswürdigkeiten versperren könnten. Kaum zu glauben, aber manche Menschen reisen freiwillig in der Hauptsaison.

Attraktionen sind nicht monatelang ausgebucht

Du wolltest schon immer mal eine geführte Sonnenausgangswanderung auf einen Berg machen oder einen Surfkurs in Portugal machen? Reisen in der Nebensaison bedeutet, dass du auch sehr kurzfristig an Kursen teilnehmen kannst.

Stark frequentierte Reiseziele sind fast leer

Wunderschöne Städte wie Novigrad oder Barcelona sind in den Sommermonaten überfüllt von Touristen. Aber in der Nebensaison findest du an solchen beliebten Reisezielen nur die lokale Bevölkerung, vereinzelt digitale Nomaden und Senioren.

Lokale Bevölkerung werden unterstützt

Ein Einkauf direkt am Hafen statt im Supermarkt, kann nicht nur schmackhafter sein, sondern unterstützt die einheimische Bevölkerung und verringert saisonale Schwankungen.

Reisen in der Nebensaison bei angenehmeren Temperaturen

Anstatt sich den Großteil des Tages in den Schatten zurückzuziehen, kannst du in der Nebensaison bei angenehmen Tagestemperaturen viel aktiver sein und mehr erleben. Golfen, Angeln, Wandern – der Aktivurlaub wartet auf dich!

Das Reiseziel authentisch erleben

Die Strände sind leergefegt, die Wanderpfade sind sauber, die Restaurants sind nicht überflutet von Lärm. Du wirst deine Reise nie so angenehm und authentisch erleben wie in der Off-Saison.

Spontanität und Änderungen

Der Moment, wenn der Kurztrip übers Wochenende verlängert wird auf 14 Tage Urlaub an der spanischen Küste. Ja, so kann es dir auch gehen, wenn du in der Nebensaison verreist. Zum Glück sind die Campingplätze noch frei, die Verlängerung des Mietvertrags des Wohnmobils spontan möglich und weit und breit keine Menschenmassen in Sicht.

Mehr Erholung beim Reisen in der Nebensaison

Wenn du dem Stress und der Hektik des Alltags entfliehen willst, ist ein Campingurlaub in der Nebensaison sehr zu empfehlen. Die Ruhe gibt Kraft. Aus abgelegenen Stränden und der gleichmäßigen, friedlichen Atmosphäre kannst du viel neue Kraft schöpfen.

Fazit: Reisen in der Nebensaison

In der Nebensaison mit dem Wohnmobil zu reisen bringt viele Vorteile mit sich. Keine Menschenmassen, ein authentisches Reiseerlebnis, Einheimische werden unterstützt, Sehenswürdigkeiten werden nicht von Touristen überrannt und spontane Änderungen deiner Reiseroute sind viel einfacher, wenn du in der ruhigeren Jahreszeit reist. Außerdem sind die Preise für Wohnmobile und Campingplätze günstiger, so dass du deinen Urlaub verlängern oder andere Gegenden erkunden kannst, ohne die Reisebudget zu sprengen! Warum also warten? Plane jetzt deinen Roadtrip in der Nebensaison.