Menü
Zum Inhalt springen
Italien • Roadtrips

Roadtrip Toskana: In 7 Tagen den Süden Italiens entdecken!

Kathrin Wölfl

Lust auf Pizza, Pasta, idyllische Landschaften und ganz viel italienisches Lebensgefühl? Perfetto! Dann miete dir deinen Campingbus und losgeht der Roadtrip in die Toskana.

Hügelige Naturkulissen, Zypressenalleen, Olivenhaine und Weinreben so weit das Auge reicht. Aber nicht nur die Landschaften beeindruckt in der Toskana, sondern auch superleckeres Essen.

Ich versuche nicht allzu sehr zu schwärmen, aber was soll ich sagen, der Roadtrip durch die in Mittelitalien gelegene Toskana war einfach wunderbar! Es war Liebe auf den ersten Blick.

Natürlich wollen wir unsere Geheimtipps dir nicht vorbehalten. Deshalb haben wir dir hier unsere Route zusammengestellt und verraten dir alle Top-Sehenswürdigkeiten, die bei deinem Roadtrip durch die Toskana auf keinen Fall fehlen dürfen.

Bist du bereit, deinen ultimativen Toskana Roadtrip zu erleben?

Tipp: Bei einem Roadtrip gibt es viele Dinge zu beachten: Reisebudget, Reiseproviant, die richtige Kleidung und vieles mehr! Wir helfen dir bei der Planung!

Roadtrip Toskana: Route und Tipps für deine Reise

Wir haben unseren Roadtrip in Klagenfurt am Wörthersee gestartet. Von hier aus geht es auch schon schnurstracks auf die Autobahn Richtung Italien.

Jetzt heißt es mal lange Zeit Autofahren. Doch mit unseren supermodernen myvanture Campingbussen ist die lange Fahrzeit sehr entspannt und mit der idealen Reisebegleitung vergehen die Stunden wie im Flug.

Tipp: Mehr über die Toskana und ihre schönsten Plätze erfährst du in unserem Beitrag: „Roadtrip Italien: Die schönsten Stopps und Sehenswürdigkeiten der Toskana“

∅ Roadtripdauer: 7 Tage
↔ Strecke: ca. 1.500 km

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Florenz

Der erste Stopp ist Florenz. Wenn du schon vorher eine Pause brauchst und dir die Beine vertreten willst, kannst du vorher in Bologna Halt machen, dir die Stadt anschauen und dir die erste Pasta gönnen. Bologna liegt direkt am Weg und ist somit der ideale Zwischenstopp.

Florenz ist ein absolutes Muss. Eine historische und architektonisch atemberaubende Stadt. Als Hauptstadt der Toskana war sie eine der reichsten und florierenden Metropolen der Welt. Da sie als Wiege der Renaissance galt, hat sie Kultur und Kunst in ganz Europa geprägt.

Santa Maria del Fiore

Eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten von Florenz ist die Kathedrale Santa Maria del Fiore. Die Kathedrale ist das Wahrzeichen der Stadt und begeistert ihre Besucher mit ihrer Größe und Schönheit.

Der Eintritt in den Dom ist kostenlos. Prächtige Gemälde erwarten dich dort. Die Innenbemalungen lassen das Herz eines Kunstliebhabers höher schlagen.

Uffizien

Weiter geht’s durch die lieblichen Straßen von Florenz. Uffizien (die Ämter) ist eine weitere berühmte und historische Sehenswürdigkeit der Stadt. Ursprünglich war es das Zuhause der Ämter.

Die einst dort herrschende Medici Familie hat das prächtige Gebäude zu einer privaten Gemäldesammlung umgewandelt. Heute zählt man das Haus zu den berühmtesten und historischsten Kunstmuseen der Welt.

Ponte Vecchio

Eine der berühmtesten und schönsten Brücken der Welt ist die Ponte Vecchio. Das Einzigartige an der Brücke ist die Bebauung mit überhängenden Brückenläden. In den kleinen Läden handelten früher hauptsächlich Schlachter.

Ende des 16. Jahrhundert zog in den nahegelegenen Palazzo Pitti eine Herzogsfamilie ein, die sich von dem Geruch des Fleisches gestört fühlte und somit dürfte auf der Brücke nur noch Schmuckhändler ihre Ware verkaufen. Noch heute findest du hauptsächlich Juweliere in den kleinen Läden, die ihren Schmuck über den Fluss verkaufen.

Piazzale die Michelangelo

Nach einem 20-minütigen Spaziergang von den Uffizien aus erreicht man den Piazzale di Michelangelo. Von hier aus hat man eine fantastische Aussicht über Florenz. Es ist zwar kein Geheimtipp, aber hier lässt sich der Sonnenuntergang bei einem guten Vino (wichtig vorab unterwegs eine gute Flasche Wein kaufen) hervorragend genießen. Die Stadt taucht in ein goldenes Licht ein und verleiht dem Ort eine ganz besondere romantische Note.

Weitere Sehenswürdigkeiten von Florenz:

  • Palazzo Vecchio
  • Piazza della Signoria
  • Palazzo Pitti
  • Mercato Centrale
  • Palazzo Strozzi
  • Fiesole

Restaurants:

Campingplatz:

Stellplatz:

  • Bosco del Turlaccio
    Via del Turlaccio, 13-50, 50031 Barberino di Mugello FI, Italien (Kostenlos, sehr empfehlenswert)

Entfernung zum nächsten Spot:

  • 1h 1min 71,6 km

Siena

Weiter auf unserem Roadtrip durch die Toskana ging es nach Siena. Siena liegt im Herzen der Toskana und ist ein beliebter Anziehungspunkt. Die Altstadt versprüht durch ihre vielen historischen und architektonisch interessanten Bauwerke einen mittelalterlichen Flair. Seit 1995 gehört Siena zum UNESCO-Welterbe und aus vielerlei Gründen Teil unserer Route.

Piazza del Campo

Du startest deinen Stadtrundgang am besten direkt am berühmten muschelförmigen Piazza del Campo. Der Platz ist der Mittelpunkt des öffentlichen Lebens in Siena und somit auch gleich der bedeutendste Platz der Stadt.

Hier befindet sich auch der faszinierende Dom, der aus charakteristischem schwarzem und weißem Marmor gefertigt das Stadtbild von Siena dominiert. Gleich direkt gegenüber vom Dom befindet sich das Ospedale di Santa Maria dellla Scala.

Ein ehemaliges Pilgerhospiz, das heute als Museum genutzt wird und eine Vielzahl an Besucher anlockt.

Palazzo Pubblico & Torre del Mangia

Ein weiterer prägender Punkt der Stadt ist der Palazzo Pubblico & Torre del Mangia. Das ehemalige Rathaus mit seinem 102 Meter hohen Glockenturm zeigt den schönsten Ausblick der Stadt.

Wenn du hier hinauf willst, solltest du eine gute Kondition haben. Um den Panoramablick zu genießen, musst du mehr als 400 Stufen bezwingen, aber der Ausblick ist es alle Mal wert!

Weitere Sehenswürdigkeiten von Siena:

  • Via Banchie die Spopra
  • Via Banchi di Sotto und der Via di Città
  • Piazza del Mercato

Restaurants:

  • La Taverna di San Giuseppe
    Via Giovanni Duprè, 132, 53100 Siena SI, Italien
  • Osteria La Sosta di Violante
    Via Pantaneto, 115, 53100 Siena SI, Italien

Campingplatz:

Entfernung zum nächsten Spot:

  • 1h 58min 113 km
Roadtrip Toskana

Roadtrip Toskana: Pitigliano

Das malerische Städtchen Pitigliano zählt wohl zu den schönsten Highlights auf dem Roadtrip durch die Toskana. Ein einzigartiger Anblick, denn die Stadt befindet sich auf einem 300 Meter hohen Tuffsteinfelsen, umgeben von tiefen Canyons der zwei Flüsse Lente und Meleta.

Altstadt

Ein wirklich beeindruckendes Stadtbild mit den braun-roten Steinhäusern, die sich dicht nebeneinander auffädeln und bis an den Rand der Felswand verbaut wurden.

Die Altstadt wird teilweise von einer mittelalterlichen Mauer umgeben. Historische Stadttore wie das Porta della Cittadella gewährt Zutritt zum Zentrum der Stadt und am unteren Ortsende befindet sich das zweite Tor Porta di Sovana.

Fontana delle Sette Cannelle

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Pitigliano ist der Brunnen Fontana delle Sette Cannelle und sein umliegender Platz Piazza della Repubblica.

Zu bestaunen gibt es außerdem die Kathedrale Santi Pietro e Paolo, die ebenfalls im Mittelalter erbaut wurde. Kunstliebhaber können hier zwei Werke von Pietro Aldi bestaunen.

Vie Cave

Pitigliano ist allerdings nicht nur wegen der märchenhaften Kulisse ein Halt auf unserem Roadtrip. Um die Stadt herum befinden sich die sogenannten Vie Cave, sie sind eine echte Besonderheit rund um die ganze Region.

Die Vie Cave sind uralte Hohlwege aus der Zeit der Etrusker, die vor mehr als 3.000 Jahren in die Felsen geschliffen wurden. Einiger dieser Vie Cave sind bis zu 20 Meter tief. Der genaue Zweck dieser Wege ist bis heute noch unklar.

Vielleicht waren es Verbindungs- und Versorgungswege oder auch mystische Kultstätte. Auf unzähligen empfehlenswerten Wanderrouten kann man die Vie Cave genauer bestaunen.

Weitere Sehenswürdigkeiten von Pitigliano:

  • Palazzo Orsini
  • Jüdisches Viertel
  • Piazza S. Gregorio VII
  • Lago di Bolsena
  • Park der Ungeheuer
  • Sacro Bosco

Restaurants:

Campingplatz:

Stellplatz:

  • Strade Provinciale Pantano
    58017 San Quirico Italy

Entfernung zum nächsten Spot:

  • 28min 23,2 km

Pisa

Der Schiefe Turm von Pisa

Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit bei einem Toskana Roadtrip ist der Schiefe Turm von Pisa. Er ist das Wahrzeichen Italiens. Du kannst dir natürlich vorstellen das der Andrang hier dementsprechend groß ist.

Aber hey, wenn man schon mal einen Roadtrip durch die Toskana macht, sollte man dennoch mal die Schiefe des Turms betrachten. Der Turm befindet sich an der Piazza die Miracoli, der Platz der Wunder.

Hier findest du auch noch weitere Sehenswürdigkeiten von Pisa wie zum Beispiel die Kathedrale Santa Maria Assunta. Gemeinsam mit dem Schiefen Turm bilden sie ein fantastisches Bild und gehören seit 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Marina di Pisa

Pisa bietet auch viele wunderschöne Strände an. Gönn dir eine Auszeit am Marina di Pisa. Der Strand bietet ein außergewöhnliches Ambiente. Schneeweißer Kieselstrand, tiefblaues kristallklares Meer mit pastellfarbenen Strandhäuser. Ein herrlicher Ort, um die Sonne zu genießen.

Weitere Sehenswürdigkeiten von Pisa:

  • Das Baptisterium
  • Der monumentale Friedhof
  • Dommuseum
  • Piazza die Cavlieri
  • Botanischer Garten
  • Flussufer Arno & Kirche Santa Maria della Spina
  • Naturpark Migliarino San Rossore

Restaurants:

Campingplatz:

  • Camping International Spa
    Via Litoranea, 7, 56122 Marina di Pisa PI, Italien

Stellplätze:

  • Via del Gombo 56122 Pisa PI Italy

Entfernung zum nächsten Spot:

  • 6h 11min 592 km

Roadtrip Toskana: Cascate del Mulino

Die heiße Thermalquelle Cascate del Mulino in der Toskana ist ein absolutes Highlight und sollte bei einem Roadtrip durch die Toskana auf keinen Fall fehlen. Die 37 Grad warme Quelle, welche vulkanischen Ursprungs ist, soll eine heilende Wirkung auf Gelenke und Haut haben.

Der römischen Mythologie zufolge schleuderte Jupiter einen Blitz nach Saturn, der diesen aber verfehlte und die Erde an der Stelle traf, wo heute die Quellen entspringen. Die Schwefelquellen sind perfekt zum Entspannen, kostenlos und 24-Stunden zugänglich.

Tipp: besucht die Quelle gegen Abend und beobachtet, wie der Himmel sich verfärbt und die Sonne langsam untergeht. Wirklich ein schöner Moment, der für immer in Erinnerung bleibt.

Entfernung zurück nach Klagenfurt:

  • 2h 40min 210 km
toskana reise

Fazit: Roadtrip Toskana

Jederzeit wieder! Die Toskana ist ein vielfältiges, wunderschönes Reiseziel. Ein Rundumpaket mit vielen Kulturangeboten, malerischen Landschaften, jeder Menge Natur und Meeresstunden. Ein Roadtrip den ich mit ganzen Herzen weiterempfehlen kann. Kleiner Tipp: die Strafen in Italien sind sehr hoch, deshalb achtet genau auf die Geschwindigkeitsbeschränkungen und Verkehrsschilder, um später keine bösen Überraschungen zu erleben. Ich zähle schon die Tage, bis ich wieder mit dem Bulli über die sanften Hügel der Toskana fahren kann.

Newsletter anmelden
& kein Angebot verpassen!

Inspirationen und Reisetipps für deinen Roadtrip. Verpasse kein Angebot mehr und melde dich zum Newsletter an!
Oder doch gleich deinen

Camper kaufen?

Unser Schwesterunternehmen The Bullishow – Europas größtes VW-Bus-Zentrum – ist der
Spezialist im Bereich Camper-Verkauf und die Top-Adresse für alle VW Bus-Liebhaber.